Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ohne ein Morgen

Originaltitel: SANS LENDEMAIN

Drama

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1939
Produktionsfirma: Gray
Länge: 82 Minuten
Erstauffuehrung: 17.4.1979 ZDF

Darsteller: Edwige Feuillère (Evelyne Morin), Georges Rigaud (Doktor Georges Brandon), Paul Azais (Henri), Daniel Lecourtois (Armand), Michel François (Pierre)

Regie: Max Ophüls

Drehbuch: Jean Villème, Jean Jacot, Max Ophüls

Kamera: Eugen Schüfftan

Musik: Bert Grund, Allan Gray

Schnitt: L. Sejourné, Jean Sacha

Inhalt

Melodram um eine Sängerin und Bardame in einem zweitklassigen Kabarett, die Sorgen mit ihrem achtjährigen Sohn hat - er ist wieder einmal aus dem Internat geflogen. Ehe die Frau sich nach einer neuen Schule umsehen kann, trifft sie überraschend einen ehemaligen Geliebten wieder, den sie vor zehn Jahren verlassen hatte. Sie verheimlicht ihm ihre wahre Lage und bleibt zurück, als der Geliebte nach Kanada geht und den Sohn mitnimmt. Ein von Max Ophüls nach seiner Emigration in Frankreich gedrehter Film; in atemlosem Duktus überspielt die kultivierte Inszenierung die Schwächen der mitunter flau konstruierten Schicksalsmär.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)