Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

O Darling - was für ein Verkehr

Originaltitel: THE FAST LADY

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1962
Produktionsfirma: Independent Artists
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 10.5.1968/23.12.1970 DFF 1

Darsteller: James Robertson Justice (Sir Charles Lingford), Leslie Phillips (Freddy Fox), Julie Christie (Claire Chingford), Stanley Baxter (Murdoch Troon), Dick Emery, Kathleen Harrison (Mrs. Staggers)

Regie: Ken Annakin

Drehbuch: Jack Davies, Henry Blyth

Kamera: Reginald Wyer

Musik: Norrie Paramor

Vorlage: Keble Howard

Inhalt

Ein junger Schotte, bisher begeisterter Radfahrer, kauft sich ein altes Sportauto, um seinem Mädchen und dem bärbeißigen zukünftigen Schwiegervater zu imponieren. Nach vielen turbulenten Ereignissen gelangt er zum Happy-End. Unbeschwerte Komödienunterhaltung mit viel britischer Selbstironie.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)