Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Sooo nicht, meine Herren!

Originaltitel: SOOO NICHT, MEINE HERREN!

Komödie, Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Österreich
Produktionsjahr: 1960
Produktionsfirma: Mundus
Länge: 90 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 18.10.1960

Darsteller: Hans-Joachim Kulenkampff (John Morton/Franz Huber), Marianne Hold (Marieluise), Ellen Schwiers (Charlott Rubizek), Edith Elmay (Trixi), Johannes Roth (Sam Morton), Josef Egger (Friedensrichter), Ingrid Berg (Ines)

Produzent: Rudolf Stering

Regie: Michael Burk

Drehbuch: Wolf Neumeister

Kamera: Elio Carniel

Musik: Frank Fox

Schnitt: Renate Jelinek

Vorlage: Jacques Companéez, Paul Andréota

Inhalt

Ein Texaner kommt nach Wien und setzt seine leichtsinnige Lebensart fort, bis er seinem Halbbruder die Frau ausgespannt hat. Lockere Komödie mit einer Doppelrolle für Kulenkampff.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)