Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ein Sommer auf dem Dorf

Originaltitel: PASTORALI

Produktionsland: UdSSR
Produktionsjahr: 1975/76
Produktionsfirma: Grusia-Film
Länge: 95 Minuten
Erstauffuehrung: 5.9.1986 ZDF

Darsteller: Rezo Tsarlahalachwili, Lia Tockadse-Djoegueli, Marina Karziwadse, Tamara Gueabarachwili (Lia), Nukri Dawitaschwili (Niko)

Regie: Otar Iosseliani

Drehbuch: Rezo Inaschwili, Otar Mechrischwili, Otar Iosseliani

Kamera: Abessalom Maisuradse

Schnitt: I. Beschnaschwili, Guliko Omadse, C. Zichiseli

Inhalt

Eine Gruppe junger Musiker aus Tiflis verbringt einige Monate in einem kleinen abgeschiedenen Dorf in Georgien. Für sie ebenso wie für die Dorfbewohner bedeutet dieser Sommer ein Zusammentreffen mit einer fremden Kultur: die Musiker entdecken die Schönheit des Landes und die Geheimnisse der Menschen, während sie selbst den Dörflern, besonders einer wissensdurstigen jungen Frau, Einblicke in ihre moderne Welt vermitteln. Ein durch seinen poesievollen Realismus beeindruckender Film des georgischen Dowshenko-Schülers Iosseliani (geb. 1934), der durchaus kritisch einen Blick auf die vermeintlichen Segnungen der Zivilisation wirft.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)