Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Skandal in der Botschaft

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1950
Produktionsfirma: Eichberg
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 8.12.1950

Darsteller: Viktor de Kowa, Jeanette Schultze, Michiko Tanaka, Fritz Odemar, Ernst Waldow

Produzent: Richard Eichberg, Walter H. Giese

Regie: Erik Ode

Drehbuch: Georg Fraser, Karl Peter Gillmann, Kurt Schwabach

Kamera: Friedl Behn-Grund

Musik: Harald Böhmelt

Schnitt: Alexandra Anatra

Vorlage: Georg Fraser

Inhalt

Um heikle wissenschaftliche Formeln nicht in die Hand einer totalitären Macht fallen zu lassen, macht ein imaginärer Staat mit Erfolg von der Kunstfertigkeit eines professionellen Geldschrankknackers Gebrauch. Leichte Kost - recht amüsant angerichtet und serviert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)