Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Sittlichkeitsverbrecher

Originaltitel: DER SITTLICHKEITSVERBRECHER

Produktionsland: Schweiz
Produktionsjahr: 1962
Produktionsfirma: Praesens
Länge: 84 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 18.10.1963

Darsteller: Fredy Karstens, Mathias Wieman, Eva Kotthaus, Maximilian Wolters, Ellen Widmann

Produzent: Lazar Wechsler

Regie: Franz Schnyder

Drehbuch: Richard Schweizer, Wolfgang Menge, Franz Schnyder

Kamera: Emil Berna

Musik: Walter Baumgartner

Schnitt: René Martinet, Anne-Marie Demmer, Erika Kunsemueller, Peter Muenger

Inhalt

Nach Akten der Züricher Sittenpolizei in vier Episoden gestalteter Aufklärungsfilm über Gefahren und Formen von Sittlichkeitsdelikten und ihre Bekämpfung, insbesondere über den Schutz von Kindern vor Sexualverbrechern. Ein unspekulativ gestalteter, gegen Schluß etwas klischeehafter Appell an Eltern und Erzieher.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)