Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Zurück bleibt die Angst

Originaltitel: GHOST STORY, Verweistitel: Rache aus dem Reich der Toten

Horrorfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1981
Produktionsfirma: Universal
Länge: 107 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 1985 Video/18.6.1987 NDR

Darsteller: Fred Astaire (Ricky Hawthorne), Melvyn Douglas (John Jaffrey), Douglas Fairbanks jr. (Edward Wanderley), John Houseman (Sears James), Craig Wasson (Don/David)

Produzent: Burt Weissbourd

Regie: John Irvin

Drehbuch: Lawrence D. Cohen

Kamera: Jack Cardiff

Musik: Philippe Sarde

Schnitt: Tom Rolf

Vorlage: Peter Straub

Inhalt

Gruselgeschichte um vier alte Männer, die von der Vergangenheit eingeholt werden. Das Opfer eines vor 50 Jahren begangenen Mordes spukt nun als Wasserleiche herum und tötet einige der Männer. Trotz mancher allzu derber Ekel- und  Schauereffekte ein recht unterhaltsamer Horrorfilm, in den Hauptrollen mit Hollywood-Veteranen besetzt. (Fernsehtitel: Rache aus dem Reich der Toten")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)