Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Sing mir das Lied der Rache

Originaltitel: FAST GUN IS STILL MY NAME

Italowestern

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1973
Produktionsfirma: John Wyler Prod.
Länge: 87 Minuten
FSK: SPIO: X
Erstauffuehrung: 23.8.1974

Darsteller: Alan Steel, William Berger, Frank Braña, Gilbert Roland, Gill Roland

Produzent: John Wyler

Regie: Frank Bronston

Musik: Gianni Ferrio

Inhalt

Ein Nordstaatencaptain verfolgt nach Beendigung des Bürgerkriegs mordende und raubende Südstaatensoldaten. Ein Bandenchef spielt ihm übel mit, ehe er die Bande in eine Falle locken und erledigen kann. Langweiliger Serienwestern, der sich nur durch sadistische Einlagen bemerkbar macht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)