Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Sieben Frauen (1965)

Originaltitel: SEVEN WOMEN

Abenteuerfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1965
Produktionsfirma: Ford/Smith
Länge: 87 Minuten
FSK: ab 18; f
Erstauffuehrung: 24.3.1966

Darsteller: Anne Bancroft (Dr. D. R. Cartwright), Margaret Leighton (Agatha Andrews), Sue Lyon (Emma Clark), Flora Robson (Miss Binns), Mildred Dunnock (Jane Argent)

Produzent: Bernard Smith, John Ford

Regie: John Ford

Drehbuch: Janet Green, John McCormick

Kamera: Joseph LaShelle

Musik: Elmer Bernstein

Schnitt: Otho Lovering

Vorlage: Norah Lofts

Inhalt

Um 1935: Mongolische Horden überfallen im chinesischen Grenzland mordend und sengend auch eine amerikanische Laienmission. Der nach China verlegte Western ist John Fords letzter, leider wenig rühmlicher Spielfilm: Ein Torso aus schiefer Moralkritik, Routine und Kompromißbereitschaft. Beeindruckend ist Anne Bancroft als sportlich-furchtlose, zynische Ärztin - positiv abgesetzt gegen frustrierte Puritanerinnen und asiatische Untermenschen"."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)