Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Sie sind frei, Dr. Korczak

Verweistitel: Der Märtyrer

Biografie, Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland/Israel
Produktionsjahr: 1973
Produktionsfirma: CCC Filmkunst/ZDF/Bar Kochba
Länge: 99 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 10.4.1975

Darsteller: Leo Genn (Dr. Korczak), Orna Porat (Stefa), Efrat Lavi (Ruth), Chad Kaplan (Yakov), Benjamin Völz (Michael), Charles Werner (Adam)

Produzent: Artur Brauner

Regie: Aleksander Ford

Drehbuch: Joseph Gross

Kamera: Jerzy Lipman

Musik: Moshe Wilensky

Schnitt: Carl-Otto Bartning

Vorlage: Alexander Ramati, Ben Barzman

Inhalt

Das Schicksal des polnisch-jüdischen Arztes und Pädagogen Dr. Janusz Korczak, der 1942 mit den ihm anvertrauten Kindern des jüdischen Waisenhauses von Warschau in den Tod ging. Ein mit Bildern aus dem Warschauer Ghetto verbundenes unpathetisches Plädoyer für den Wert des Menschen und wider den Wahnwitz rassistischen Denkens. (Weiterer Verleihtitel: Der Märtyrer"; vgl. auch dieselbe Thematik in "Korczak" von Andrzej Wajda.)"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)