Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Severino

Verweistitel: Der Sohn des großen Häuptling kehrt zurück - Severino

Literaturverfilmung, Western

Produktionsland: DDR
Produktionsjahr: 1977
Produktionsfirma: DEFA, Gruppe Roter Kreis""
Länge: 87 Minuten
FSK: ab 12
Erstauffuehrung: 14.7.1978 Kino DDR/16.2.1980 DFF 2/7.7.1982 S3/1998 Video

Darsteller: Gojko Mitic (Severino), Violeta Andrei (Maruja), Mircea Anghelescu (Nicolas), Emanoil Petrut (Domingo), Helmut Schreiber (Juan Cortinez)

Produzent: Gerrit List

Regie: Claus Dobberke

Drehbuch: Inge Borde, Claus Dobberke

Kamera: Hans Heinrich

Musik: Günther Fischer

Schnitt: Renate Bade, Monika Schindler

Vorlage: Eduard Klein

Inhalt

Ein argentinischer Indianer kehrt Anfang des 20. Jahrhunderts nach langem Stadtaufenthalt zu seinem Stamm zurück. Er stößt auf Misstrauen bei den eigenen Leuten und auf Feindseligkeit bei den weißen Siedlern. Die Herren einer Viehzuchtkompanie vermehren skrupellos ihren Besitz; es herrschen neue Gesetze. Schließlich erfährt der Rückkehrer von einem geheimnisvollen Pass über die Berge, der den Viehtransport erleichtern soll. Da wird sein Vater Opfer eines Verbrechens. Mäßig spannender Abenteuerfilm; einer der letzten Indianerfilme der DEFA. (Videotitel: Der Sohn des großen Häuptlings kehrt zurück - Severino")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)