Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die seltsame Geschichte des Brandner Kaspar

Verweistitel: Der Brandner Kaspar schaut ins Paradies

Literaturverfilmung, Tragikomödie

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1949
Produktionsfirma: Bavaria
Länge: 100 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 21.12.1949/18.11.1963 ZDF

Darsteller: Paul Hörbiger (der Tod), Viktor Staal (Gigi), Ursula Lingen (Mena), Carl Wery (Brandner Kaspar), Gustav Waldau (Petrus), Georg Thomalla

Produzent: Franz Tapper

Regie: Josef von Baky

Drehbuch: Erna Fentsch

Kamera: Hans Schneeberger

Musik: Alois Melichar

Vorlage: Franz Kobell, Joseph Maria Lutz

Inhalt

Der 70jährige Brandner-Jäger überlistet den Tod, wird dann doch noch zur Probefahrt in einen original-bayrischen Himmel bewogen und will am Ende gar nicht mehr zurück. Eine besinnlich-launige Verbindung von Schwank, Legende und Volkserzählung, phantasievoll inszeniert und beeindruckend ausgestattet. (Alternativtitel: Das Tor zum Paradies")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)