Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Sekte

Originaltitel: BRIGADE MONDAINE: LA SECTE DE MARRAKECH

Kriminalfilm

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1979
Produktionsfirma: Francos
Länge: 93 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 2.5.1980/18.2.1995 Pro Sieben

Darsteller: Carole Chauvet (Brigitte), Patrice Valota (Boris Corentin), Jacques Bouanich (Aimé Brichot), Christian Marquand (Père Peter), Sady Rebbot (Père Luc)

Produzent: Francis Cosne

Regie: Eddy Matalon

Drehbuch: Paul Gégauff, Henryk Mrozowsky, Pierre Germont, Yves Josso

Kamera: Jean-Jacques Tarbès

Musik: Cerrone

Schnitt: Hélène Plemiannikov

Inhalt

Eine junge Frau gerät in die Fänge einer Sekte, wird nach Marrakesch verschleppt und zur Prostitution gezwungen. Zwei ihr nachgereiste Kriminalbeamte heben den Unterschlupf aus und befreien sie. Platt inszeniert, linkisch gespielt und voller Klischees.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)