Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Seine Gefangene

Originaltitel: LA PRISONNIERE

Melodram

Produktionsland: Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 1968
Produktionsfirma: Corona/Vera/Fono Roma
Länge: 105 Minuten
FSK: ab 18; f
Erstauffuehrung: 12.3.1969

Darsteller: Laurent Terzieff, Elisabeth Wiener, Bernard Fresson, Dany Carrel, Michel Etcheverry

Produzent: Robert Dorfmann

Regie: Henri-Georges Clouzot

Drehbuch: Henri-Georges Clouzot

Kamera: Andréas Winding

Musik: Gilbert Amy

Schnitt: Noëlle Balenci

Inhalt

Ein exzentrischer, von erotischen Komplexen geplagter Galeriebesitzer macht die sensible Gattin eines Nachwuchskünstlers von sich abhängig. Sie erwartet die wahre Liebe, wird jedoch zum Spielball grausamer Leidenschaften. Regiealtmeister Clouzot feierte mit diesem diabolischen Melodram nach längerer Pause ein Comeback. Aber was die französische Kritik damals als stilistische Konsequenz rühmte, war eher ein Selbstplagiat: Die schicksalhafte Verstrickung der Personen wirkt prätentiös, die Inszenierung kunstgewerblich und akademisch-steif.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)