Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Sein Steckbrief ist kein Heiligenbild

Originaltitel: EL HOMBRE QUE MATO A BILLY EL NINO

Italowestern

Produktionsland: Spanien/Italien
Produktionsjahr: 1967
Produktionsfirma: Aitor/Kinesis
Länge: 85 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 14.8.1970

Darsteller: Peter Lee Lawrence (Billy the Kid), Fausto Tozzi (Pat Garrett), Gloria Milland (Mrs. Bonney), Dianik Zurakowska (Helen)

Regie: Júlio Buchs

Drehbuch: Franco Rosetti

Kamera: Miguel F. Mila

Musik: Gianni Ferrio

Schnitt: Cecilia Gomez

Inhalt

Ein junger Mann tötet einen Nachbarn, der seine Mutter vergewaltigen wollte, wird daraufhin von der Sippe verfolgt und gerät gezwungenermaßen in die Rolle eines Revolverhelden. Eurowestern ohne Überraschungen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)