Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Sein Ruhmestag

Originaltitel: LA SUA GIORNATA DI GLORIA

Drama

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1969
Produktionsfirma: F. C. Cinematografica
Länge: 80 Minuten
Erstauffuehrung: 15.6.1970 ARD

Darsteller: Philippe Leroy, Carlo Cecchi, Maria Manuela Carrilho, Paul Martinez, Sergio Serafini

Regie: Edoardo Bruno

Drehbuch: Edoardo Bruno

Kamera: Romano Scavolini

Musik: Vittorio Gelmetti

Inhalt

Ein Mitglied einer Guerillagruppe fällt bei einer Razzia der Polizei in die Hände und verrät, arglistig getäuscht, den Anführer der Revolutionäre, der von der Polizei erschossen wird. Um das Vertrauen der Freunde wiederzugewinnen, entwickelt er einen Plan zum Überfall auf ein Munitionsdepot, versagt bei der Ausführung aber wiederum. Debütfilm eines italienischen Filmkritikers; formal als asketischer Diskussions- und Revolutionsfilm angelegt, ein Beispiel für das politisch-intellektuelle Kino der 60er Jahre.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)