Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Sehnsucht (1953/54)

Originaltitel: SENSO

Historienfilm, Literaturverfilmung, Melodram

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1953/54
Produktionsfirma: Lux
Länge: 101 Minuten
FSK: ab 18; f
Erstauffuehrung: 17.2.1956/30.5.1971 WDR III

Darsteller: Alida Valli (Gräfin Livia Serpieri), Farley Granger (Leutnant Franz Mahler), Heinz Moog (Graf Serpieri), Rina Morelli (Laura, Gouvernante), Marcella Mariani (Clara, Prostituierte)

Produzent: Domenico Forges Davanzati

Regie: Luchino Visconti

Drehbuch: Luchino Visconti, Suso Cecchi d'Amico, Giorgio Prosperi, Carlo Alianello, Giorgio Bassani

Kamera: G.R. Aldo, Robert Krasker

Musik: Anton Bruckner, Giuseppe Verdi

Schnitt: Mario Serandrei

Vorlage: Camillo Boito

Inhalt

Eine venezianische Gräfin verliebt sich 1866 leidenschaftlich in einen jungen Offizier der österreichischen Besatzung und verrät um seinetwillen ihre politische Überzeugung. Als sie entdeckt, daß er sie betrügt, denunziert sie ihn als Deserteur und verliert den Verstand, als sie Zeugin seiner Exekution wird. Die große historische Kinotragödie des Neorealismus, die mit Bildkompositionen von außergewöhnlicher Schönheit zugleich das Porträt einer untergehenden Epoche zeichnet. Durch Schnittauflagen der italienischen und deutschen Freigabeinstanzen kam eine um 25 Minuten gekürzte Fassung des Films ins Kino der 50er Jahre. Die rekonstruierte Fassung der 80er Jahre: siehe Senso"."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)