Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die 36 Kammern der Shaolin

Originaltitel: SHAO-LIN SAN-SHIH-LIU FANG

Abenteuerfilm, Eastern

Produktionsland: Hongkong
Produktionsjahr: 1978
Produktionsfirma: Shaw Brothers
Länge: 87 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 23.3.1979/11.11.2004 DVD
DVD-Anbieter: M.I.B. (16:9, 2.35:1, Mono Mandarin, DD5.1 dt.)

Darsteller: Liu Chia-Hui (Liu Yu-te), Huang Yu (Chung Mi-lu), Lo Lieh (Tien Ta), Liu Chia-Yung (Ying Tien-chung), Xiu Shao-Chiang (Lu Ah-tsai)

Regie: Liu Chia-Liang

Drehbuch: I Kuan

Kamera: Huang Yue-Tai

Inhalt

China im 15. Jahrhundert: Ein junger Intellektueller wird Zeuge der despotischen Herrschaft der Mandchu-Dynastie und flieht in ein Shaolin-Kloster. Dort wird er von den Mönchen zum Meister des Kung-Fu ausgebildet. Perfekt inszenierter Martial-Arts-Film, der neben Einblicken in die Philosophie des Kung-Fu auch Anmerkungen zur chinesischen Innenpolitik der späten 70er Jahre zu bieten hat. Durch die Ansätze einer Problematisierung innerhalb des Genres bemerkenswert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)