Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Schwarzer Freitag (1940)

Originaltitel: BLACK FRIDAY

Gangsterfilm, Horrorfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1940
Produktionsfirma: Universal
Länge: 70 Minuten
Erstauffuehrung: 9.6.1973 ARD

Darsteller: Boris Karloff (Dr. Ernest Sovac), Bela Lugosi (Eric Marnay), Stanley Ridges (Frof. Kingsley), Anne Nagel (Sunny Rogers), Anne Gwynne (Jean Sovac), Virginia Brissac (Margaret Kingsley), Edmund MacDonald (Frank Miller), Paul Fix (Kane), Murray Alper, Jack Mulhall

Produzent: Burt Kelly

Regie: Arthur Lubin

Drehbuch: Curt Siodmak, Eric Taylor

Kamera: Elwood Bredell

Schnitt: Philip Cahn

Inhalt

Im Hospital liegen zwei Schwerverletzte: ein Professor und ein Gangster. Dem Professor wird von einem befreundeten Arzt interessehalber das Gehirn des tödlich angeschossenen Verbrechers transplantiert, mit gefährlichen Folgen für beide. Ein Horrorstück, das die Doktoren Jekyll und Frankenstein zu einer Persönlichkeit verschmolzen und mit einer spannend geschürten Gangsterstory kombiniert hat. Äußerst geschickt inszeniert und von grandiosen Hauptdarstellern getragen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)