Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der schwarze Husar

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1932
Produktionsfirma: UFA
Länge: 94 Minuten
Erstauffuehrung: 12.10.1932

Darsteller: Conrad Veidt (Rittmeister von Hochberg), Mady Christians (Marie Luise), Wolf Albach-Retty (Leutnant von Blome), Ursula Grabley (Brigitte), Otto Wallburg (Gouverneur Darmont)

Regie: Gerhard Lamprecht

Drehbuch: Curt J. Braun, Philipp Lothar Mayring

Kamera: Franz Planer

Musik: Eduard Künneke

Vorlage: Leo Lenz

Inhalt

Zur Besatzungszeit im Jahre 1812 überlistet ein preußischer Rittmeister den französischen Gouverneur, der auf Geheiß Napoleons eine badische Prinzessin an einen polnischen Prinzen verkuppeln soll. Der in den ersten fünf Tonfilmjahren häufig benutzte historische Stoff dient hier nur als Folie für eine flotte Abenteuer- und Liebeskomödie. Handfest gespielt und auf UFA-Unterhaltungsperfektion getrimmt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)