Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Schuld und Sühne (1935)

Originaltitel: CRIME AND PUNISHMENT

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1935
Produktionsfirma: Columbia
Länge: 85 Minuten
Erstauffuehrung: 30.1.1972 WDR

Darsteller: Peter Lorre, Marian Marsh, Tala Birell, Edward Arnold, Elisabeth Risdon

Produzent: B.P. Schulberg

Regie: Josef von Sternberg

Drehbuch: S.K. Lauren, Joseph Anthony

Kamera: Lucien Ballard

Musik: Louis Silvers

Schnitt: Richard Cahoon

Vorlage: Fjodor Dostojewski

Inhalt

Eine Hollywoodversion des Romans von Dostojewski: Der Student Raskolnikoff scheitert beim Versuch, sich durch eine Mordtat von Gewissens- und Gesellschaftszwängen zu befreien. Düsteres Seelendrama unter der Regie Josef von Sternbergs, interessant vor allem durch Peter Lorres expressionistische Interpretation der Hauptfigur.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)