Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Schritte ohne Spur (1959)

Originaltitel: A DOUBLE TOUR

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 1959
Produktionsfirma: Paris/Titanus
Länge: 94 Minuten
FSK: ab 18; f
Erstauffuehrung: 22.4.1960/23.1.1971 ARD/30.9.1972 DFF

Darsteller: Madeleine Robinson (Thérèse Marcoux), Jacques Dacqmine (Henri Marcoux), Antonella Lualdi (Léda), Jeanne Valerie (Elisabeth Marcoux), Jean-Paul Belmondo (Laszlo Kovacs)

Produzent: Robert Hakim, Raymond Hakim

Regie: Claude Chabrol

Drehbuch: Paul Gégauff

Kamera: Henri Decaë

Musik: Paul Misraki

Schnitt: Jacques Gaillard

Vorlage: Stanley Ellin

Auszeichnungen

Venedig (1959, Beste Darstellerin – Madeleine Robinson)

Inhalt

Zwischen den Mitgliedern einer wohlhabenden Familie kommt es zu tödlichen Auseinandersetzungen, als der Vater mit einer jungen Geliebten aus dem Alltagstrott seiner maroden Ehe auszubrechen versucht. Vor dem Hintergrund einer trügerischen Sonntagsidylle in Südfrankreich konstruiert Chabrol ein exakt berechnetes Spiel um Macht, Familienterror, Gefühlsheuchelei und bourgeoise Rituale. Die ätzende Moralkritik versteckt sich hinter scheinbar distanzierter Beobachtung.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)