Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Schrecken der Division

Originaltitel: JUMPING JACKS

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1952
Produktionsfirma: Paramount
Länge: 87 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 17.4.1970

Darsteller: Jerry Lewis (Hap Smith), Dean Martin (Chick Allen), Robert Strauss (Sgt. McCluskey), Mona Freeman (Betsy Carter), Dick Erdman (Dolan), Don DeFore (Kelsey), Ray Teal (General Timmons)

Produzent: Hal B. Wallis

Regie: Norman Taurog

Drehbuch: Robert Lees, Herbert Baker, Frederic I. Rinaldo, James Allardice, Richard Weil

Kamera: Daniel L. Fapp

Musik: Joseph J. Lilley, Mack David

Schnitt: Stanley Johnson

Inhalt

Ein Fallschirmspringer ruft seinen als untauglich vom Militärdienst zurückgestellten Freund in die Kaserne, um mit ihm ein Musical zu starten. Damit beginnt der belustigende Weg der Niete" zum dekorierten Fallschirmspringer-Korporal. Grotesk-Komödie, ganz zugeschnitten auf die Gegensätzlichkeiten des eingespielten Duos Lewis/Martin; einige zündende Gags entschädigen aber nicht für das Übermaß an Klamauk."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)