Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Schön muß man sein

Komödie, Musikfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1950/51
Produktionsfirma: Real
Länge: 96 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 1.2.1951

Darsteller: Anny Ondra (Madame de Lila), Sonja Ziemann (Maria Schippe), Willy Fritsch (Jupp Holunder), Hardy Krüger (Juppi Holunder), Rudolf Platte (Enrico Zwickel)

Produzent: Gyula Trebitsch

Regie: Akos von Ratony

Drehbuch: Gustav Kampendonk

Kamera: Willy Winterstein

Musik: Michael Jary

Schnitt: Klaus Dudenhöfer

Inhalt

Im Wirbel der Premierenvorbereitung einer Revue gibt sich ein begabtes Chorgirl als kapriziöse Diva aus und erhält die Hauptrolle, da sie Komponist und Texter - Vater und Sohn - gefällt. Mit Hilfe ihres Talents kann sie schließlich auch eine Rivalin aus dem Feld schlagen. Musik- und Revue-Lustspiel auf bescheidenem Niveau; zwischen den üblichen Belanglosigkeiten fallen einige witzige Dialoge auf.