Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Schock-Korridor

Originaltitel: SHOCK CORRIDOR

Psychothriller

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1963
Produktionsfirma: Allied Artists
Länge: 101 Minuten
Erstauffuehrung: 24.3.1973 West 3

Darsteller: Peter Breck (Johnny Barrett), Constance Towers (Cathy), Gene Evans, James Best, Hari Rhodes

Regie: Samuel Fuller

Drehbuch: Samuel Fuller

Kamera: Stanley Cortez

Musik: Paul Dunlap

Inhalt

Ein Journalist will einen Mord in einer Nervenheilanstalt aufklären und schmuggelt sich als Patient ein. Obwohl er den Täter findet, geht er in der Welt des Irrsinns zugrunde. Ein vom Genreregisseur Samuel Fuller handfest und überzeugend inszenierter Psychothriller, der über bloße Spannungs- und Schockeffekte hinausgeht, um ein düsteres Panoptikum individueller und sozialer Neurosen der US-Gesellschaft zu entwerfen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)