Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Schneewittchen und die 7 Zwerge (1937)

Originaltitel: SNOW WHITE AND THE SEVEN DWARFS

Kinderfilm, Literaturverfilmung, Märchenfilm, Zeichentrickfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1937
Produktionsfirma: Walt Disney
Länge: 82 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 24.2.1950/24.10.1994 Video/25.10.2001 DVD/8.10.2009 DVD & BD (2 DVDs & 2 BD + DVD: Diamond Edition)
DVD-Anbieter: Buena Vista (FF, DD5.1 engl./dt.)

Produzent: Walt Disney

Regie: David D. Hand

Drehbuch: Ted Sears, Otto Englander, Earl Hurd, Dorothy Ann Blank, Richard Creedon, Dick Richard, Merrill de Maris, Webb Smith

Musik: Frank Churchill, Leigh Harline, Paul J. Smith

Vorlage: Jakob Ludwig Karl Grimm, Wilhelm Karl Grimm

Inhalt

Nach dem Grimmschen Märchen schuf Disney seinen ersten abendfüllenden Zeichentrickfilm, wobei er die Vorlage als romantisches Melodram interpretiert, das zugleich voller zauberhafter Komik und Skurrilität ist: Jedem der sieben Zwerge wurde ein äußerst prägnanter Charakter verliehen. Innovativ wirkte seinerzeit der Einsatz der Multiplan-Kamera", die die gemalten Bildräume plastisch erfahrbar macht. Statt den Stoff zu "amerikanisieren", beteiligte Disney namhafte europäische Illustratoren an der Konzeption, wobei einige düstere (nicht unbedingt kindgerechte) Passagen die Tradition der deutschen Romantik suchen. Zu Evergreens wurden Lieder wie "Someday my Prince will come" und "High Ho"."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)