Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die schmutzigen Dreizehn

Originaltitel: QUINDICI FORCHE PER UN ASSASSINO, Verweistitel: Dirty Busters

Italowestern

Produktionsland: Italien/Spanien
Produktionsjahr: 1968
Produktionsfirma: Eos/Centauro
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 18.4.1969

Darsteller: Craig Hill, George Martin, Susy Andersen, Howard Ross, Aldo Samrell

Regie: Nunzio Malasomma

Drehbuch: José Luis Bayonas

Kamera: Stelvio Massi

Musik: Francesco De Masi

Schnitt: Antonietta Zita

Inhalt

Pferdediebe werden zu Unrecht beschuldigt, wehrlose Frauen ermordet zu haben. Als der Mörder in den Reihen der lynchwütigen Bürger gefunden wird, sind nur noch die beiden Anführer der Bande übrig. Einfältiger Eurowestern mit dummen Dialogen voller Bibelzitate.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)