Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Schleppzug M 17

Melodram

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1933
Produktionsfirma: Orbis-Film
Länge: 77 Minuten
Erstauffuehrung: 19.4.1933

Darsteller: Heinrich George, Berta Drews, Betty Amann, Maria Schanda, Wilfried Seyferth

Regie: Heinrich George, Werner Hochbaum

Drehbuch: Willy Döll

Kamera: Adolf Otto Weitzenberg

Musik: Alex Stone, Will Meisel, Richard Dochan

Inhalt

Ein Binnenschiffer aus Aken an der Elbe steuert mit Frau und Söhnchen an Bord seines Schleppkahns Berlin an. Dort verstrickt er sich in die Netze einer verführerischen Ganovenkomplizin, bis der Schiffsjunge die Frau verjagt und dabei verunglückt. Abgesehen von melodramatischen Klischees gewährt der Film wirklichkeitsnahe Einblicke in den Schifferalltag.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)