Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Zwei Freundinnen (1967)

Originaltitel: LES BICHES

Psychothriller

Produktionsland: Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 1967
Produktionsfirma: Les Films la Boétie/Alexandra Cinematografica
Länge: 99 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 25.4.1969

Darsteller: Stéphane Audran (Frédérique), Jean-Louis Trintignant (Paul Thomas), Jacqueline Sassard (Why), Nane Germon (Violetta), Serge Bento (Buchhändler)

Produzent: André Génovès

Regie: Claude Chabrol

Drehbuch: Claude Chabrol, Paul Gégauff

Kamera: Jean Rabier

Musik: Pierre Jansen

Schnitt: Jacques Gaillard

Auszeichnungen

Berlin (1968, Beste Darstellerin (Silberner Bär) – Stéphane Audran)

Inhalt

Die melodramatische Dreiecksgeschichte zwischen einer mondänen Frau, einer jungen Herumtreiberin und einem reichen Architekten im schicken Milieu von St. Tropez. Der Mann bricht in die homoerotische Beziehung der beiden Frauen ein, Eifersucht, Abhängigkeit und latenter Haß führen zu tödlichen Konflikten. Thriller, der hinter seiner vermeintlich kolportagehaften Handlung auf subtile Weise die Psychologie des reichen Bürgertums, seine Ängste und Neurosen entlarvt, sich freilich selbst nie für eine moralische Wertung entscheidet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)