Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Das Zuchthaus der verlorenen Mädchen

Originaltitel: CAGED HEAT, Verweistitel: Caged Heat

Gefängnisfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1974
Produktionsfirma: New World
Länge: 70 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 9.4.1977/1980 Video/8.4.1994 PRO 7

Darsteller: Barbara Steele (McQueen), Roberta Collins (Belle), Erica Gavin (Jackie Wilson), Warren Miller (Randolph), Juanita Brown (Maggie)

Produzent: Evelyn Purcell

Regie: Jonathan Demme

Drehbuch: Jonathan Demme

Kamera: Tak Fujimoto

Musik: John Cale

Schnitt: Johanna Demetrakas, Carolyn Hicks

Inhalt

Die an den Rollstuhl gefesselte Direktorin eines amerikanischen Frauengefängnisses ist hochgradig verklemmt, die Aufseherinnen sind sadistisch veranlagt, der geile Anstaltsarzt ist ein Fall für den Psychiater. Als vordergründiger Handlungsfaden zieht sich durch den reißerisch-detailversessenen, drastisch dialogisierten Film die Befreiung einer Gefangenen durch zwei Ausbrecherinnen. Eine Jugendsünde des Regisseurs, die in der stark gekürzten deutschen Fassung noch drastischer wirkt. (Tv-Titel auch: Caged Heat"; "Caged Heat - Das Zuchthaus der verlorenen Mädchen")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)