Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Zehn Frauen verschwanden in Paris

Originaltitel: BLUEBEARD'S TEN HONEYMOONS

Kriminalfilm

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1959
Produktionsfirma: Anglo-Allied
Länge: 94 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 17.1.1961

Darsteller: George Sanders, Corinne Calvet, Jean Kent, Patricia Roc, Greta Gynt

Produzent: Roy Parkinson

Regie: W. Lee Wilder

Drehbuch: Myles Wilder

Kamera: Stephen Dade

Musik: Albert Elms

Schnitt: Tom Simpson

Inhalt

Die Untaten des Massenmörders Landru, der zehn Witwen tötete, um sich ihrer Ersparnisse zu bemächtigen, im Schauerstil britischer Gentlemen-Verbrecher-Filme, wie sie in den 50er Jahren in Mode waren.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)