Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Zärtlich ist die Nacht

Originaltitel: TENDER IS THE NIGHT

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1961
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Länge: 145 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 23.2.1962

Darsteller: Jennifer Jones (Nicole Diver), Jason Robards (Dick Diver), Joan Fontaine (Baby Warren), Tom Ewell (Abe North), Cesare Danova (Tommy Barban), Jill St. John (Rosemary Hoyt)

Produzent: Henry T. Weinstein

Regie: Henry King

Drehbuch: Ivan Moffat

Kamera: Leon Shamroy

Musik: Bernard Herrmann

Schnitt: William Reynolds

Effekt: L.B. Abbott, L.B. Abbott, Emil Kosa jr., Emil Kosa jr.

Vorlage: F. Scott Fitzgerald

Inhalt

Zwischen beschaulichen Ansichten der Riviera und den Schweizer Bergen läuft die bittersüße Liebes- und Ehegeschichte eines Psychiaters ab, der hoffnungsvoll eine reiche Patientin heiratet, um sie nach auswegloser Krise (er sinkt zum trunksüchtigen Playboy ab) wieder zu verlieren. Der fotogen inszenierte pseudotragische Schicksalsroman beruft sich auf den amerikanischen Schriftsteller Fitzgerald (1896-1940).


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)