Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Zarak Khan

Originaltitel: ZARAK KHAN

Abenteuerfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1956
Produktionsfirma: Warwick
Länge: 97 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 1.2.1957

Darsteller: Victor Mature (Zarak Khan), Michael Wilding (Major Ingram), Anita Ekberg (Salma), Bonar Colleano (Biri), Finlay Currie (Mullah)

Produzent: Irving Allen, Albert R. Broccoli

Regie: Terence Young

Drehbuch: Richard Maibaum

Kamera: John Wilcox

Musik: William Alwyn

Schnitt: Alan Osbiston, Bert Rule

Vorlage: A.J. Bewan

Inhalt

Zarak Khan, der Sohn eines indischen Stammeshäuptlings, fällt bei seinem Vater in Ungnade, als er die Lieblingsfrau des Herrschers umwirbt und ihre Liebe erringt. Nur durch die Fürsprache des religiösen Führers entgeht er dem Tod. Er wird verstoßen und agiert fortan als Führer einer Räuberbande, deren Überfall auf den britischen Inspektor sich zu einem Krieg ausweitet, der mit der Niederlage des Häuptlingssohnes endet. Historischer Abenteuerfilm mit zahlreichen Schlachten im Grenzgebiet von Indien und Afghanistan; abenteuerlich in Wild-West-Manier, sprunghaft in der Handlung und wenig übersichtlich. (Späterer Titel: Zarak")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)