Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Treck nach Utah

Originaltitel: BRIGHAM YOUNG - FRONTIERSMAN

Literaturverfilmung, Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1940
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Länge: 105 Minuten
Erstauffuehrung: 19.2.1977 ZDF

Darsteller: Tyrone Power (Jonathan Kent), Linda Darnell (Zina Webb), Dean Jagger (Brigham Young), Brian Donlevy (Angus Duncan), Jane Darwell (Eliza Kent), John Carradine (Porter Rockwell), Mary Astor (Mary Ann Young), Vincent Price (Joseph Smith), Jean Rogers (Clara Young), Moroni Olsen (Doc Richards), Stanley Andrews (Hyrum Smith), Russell Simpson (Major), Chief John Big Tree (Big Elk), Dick Rich (Anführer)

Produzent: Darryl F. Zanuck

Regie: Henry Hathaway

Drehbuch: Lamar Trotti

Kamera: Arthur Miller

Musik: Alfred Newman

Schnitt: Robert Bischoff

Vorlage: Louis Bromfield

Inhalt

Nach dem Lynchtod ihres Gründers Joseph Smith ziehen die Mormonen, um weiteren blutigen Zusammenstößen zu entgehen, aus dem Osten der Vereinigten Staaten 1846 in einem langen Treck über die Rocky Mountains bis nach Utah, wo sie in harten Jahren eine Heimat finden. Der handwerklich solide, streckenweise eindrucksvoll inszenierte Film zeichnet auf melodramatische Weise die Historie nach, wobei er das Schicksal einer Familie in den Mittelpunkt stellt, von der nur der Sohn das Ziel des Trecks erreicht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)