Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Tote Zeugen singen nicht

Originaltitel: LA POLIZIA INCRIMINA, LA LEGGE ASSOLVE

Kriminalfilm

Produktionsland: Italien/Spanien
Produktionsjahr: 1973
Produktionsfirma: Capitolina/Star
Länge: 102 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 9.8.1974

Darsteller: Franco Nero, Fernando Rey, James Whitmore, Duilio Del Prete, Delia Boccardo

Produzent: Edmondo Amati

Regie: Enzo G. Castellari

Drehbuch: Tito Carpi, Gianfranco Clerici, Enzo G. Castellari, Leonardo Martin

Kamera: Alejandro Ulloa

Musik: Guido de Angelis, Maurizio de Angelis

Inhalt

Ein in der Wahl seiner Mittel keineswegs zimperlicher Kommissar versucht erfolglos, auch die in höchsten Kreisen sitzenden Hintermänner eines Rauschgiftringes in Genua zu überführen. Ein spannender, aber sehr harter Kriminalfilm, der vor allem durch die präzise Kameraarbeit auffällt. Die gesellschaftskritische Konzeption wird freilich von reißerischen Effekten überwuchert.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)