Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Töte, Ringo, töte

Originaltitel: UNO SCERIFFO TUTTO D'ORO, Verweistitel: Töte ihn, Ringo, töte

Italowestern

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1966
Produktionsfirma: Wonder/Fono Roma
Länge: 86 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 30.12.1968

Darsteller: Louis McJulian, Kathleen Parker, Jacques Berthier, Bob Messenger, Ivan Scraft, Aldo Rendine

Regie: Richard Kean

Drehbuch: Roberto Gianviti, Enzo Dell'Aquila

Kamera: Glen Eastman

Musik: Jan Cristiane

Schnitt: Gian Maria Messeri

Inhalt

Um für einen großen Coup getarnt zu sein, läßt sich ein ehemaliger Revolverheld zum Sheriff ernennen und überfällt mit einigen Komplizen einen Goldtransport. Erfolgreich täuscht er die Justiz und reitet am Ende mit der Beute, die mehrmals den Besitzer gewechselt hat, davon. Handwerklich unterdurchschnittlicher Italo-Western, brutal und roh.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)