Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Total verrockt und -rollt

Originaltitel: LET THE GOOD TIMES ROLL

Dokumentarfilm, Musikfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1972
Produktionsfirma: Metromedia
Länge: 99 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 27.7.1973

Darsteller: Chuck Berry, Little Richard, Bill Haley and the Comets, Fats Domino, Bo Diddley, Chubby Checker, The Coasters, The Shirelles, The Five Satins, Danny and the Juniors

Produzent: Gerald I. Isenberg

Regie: Sid Levin, Robert Abel

Drehbuch: Sid Levin, Robert Abel

Kamera: Robert E. Thomas

Inhalt

Dokumentarfilm über ein Erinnerungskonzert mit zehn in den 50er Jahren berühmten Rock-'n'-Roll-Stars wie Chuck Berry, Little Richard, Bill Haley, Chubby Checker und Fats Domino, deren Ruhm bis in die Gegenwart des Films Bestand hat. Dazwischengeschnitten sind Ereignisse aus Politik und Film der 50er Jahre. Besonders von den in der schwarzen Folklore verwurzelten Musikern ist viel gute Musik zu hören, während der Anspruch einer zeitkritischen Analyse allenfalls im Rahmen assoziativer Streiflichter erfüllt wird.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)