Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ein tolles Früchtchen

Originaltitel: DAS FRÜCHTCHEN

Komödie

Produktionsland: Österreich
Produktionsjahr: 1953
Produktionsfirma: Styria
Länge: 92 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 2.10.1953

Darsteller: Ingrid Pan (Eva Strux), Hans Holt (Paul Wiesinger), Nadja Tiller (Madelaine), Bully Buhlan (Gunar), Oskar Sima (Pedro Galotti), Jane Tilden (Ilse Strux), Erika von Thellmann (Emilia Galotti), Fritz Eckhardt (Warenhauschef)

Produzent: Heinrich Haas, Auguste Barth

Regie: Franz Antel

Drehbuch: Karl Farkas

Kamera: Hans H. Theyer

Musik: Erwin Halletz

Schnitt: Arnfrid Heyne

Inhalt

Vom Besuch der reichen Tante überrascht, stecken ihre Angehörigen die voreheliche Tochter in Kinderkleider, damit Geburts- und Trauungstermin nicht verräterisch voneinander abweichen. Morgens spielt die Verkleidete mit den Teddybären, abends singt sie im Nachtlokal. Daraus bezieht der plumpe Schwank eine Situationskomik, die in ihrer Niveaulosigkeit schwer zu unterbieten ist.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)