Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die tollen Charlots - Vier Verrückte im Stadion

Originaltitel: LES FOUS DU STADE, Verweistitel: Vier Verrückte im Stadion

Aus der Serie Die tollen Charlots: Die tollen Charlots - Frechheit siegt (1971), Die tollen Charlots - Ferien wie noch nie (1972), Die tollen Charlots - Vier Verrückte im Stadion (1972), Die tollen Charlots: Wo die grünen Nudeln fliegen (1973), Die tollen Charlots - Hilfe, mein Degen klemmt (1973), Die tollen Charlots: Wir viere sind die Musketiere (1973), Die tollen Charlots: Die Trottel von der 3. Kompanie (1974)

Komödie

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1972
Produktionsfirma: Renn/Films Christian Fechner
Länge: 87 Minuten
FSK: ab 6; nf
Erstauffuehrung: 30.11.1972

Darsteller: Gérard Rinaldi (Gérard), Jean Sarrus (Jean), Gérard Filipelli (Phil), Jean-Guy Fechner (Guy), Paul Préboist (Jules, der Krämer), Martine Kelly (Délice)

Produzent: Christian Fechner

Regie: Claude Zidi

Drehbuch: Claude Zidi, Jacques Fansten

Kamera: Paul Bonis

Musik: Les Charlots, Eric de Marsan

Schnitt: Monique Isnardon

Inhalt

Gags und Klamauk rund um ein Dorffest und bei Olympischen Spielen. Die überdrehte Grotesk-Komik der hierzulande weniger bekannten französischen Spaßvögel und Pop-Musiker Les Charlots" zielt auf oberflächliche Heiterkeit ohne wirklichen Humor. Sterile Unterhaltung in Fortsetzungsmanier."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)