Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die tollen Abenteuer des Monsieur L.

Originaltitel: LES TRIBULATIONS D'UN CHINOIS EN CHINE, Verweistitel: Belmondo - Das Rauhbein

Abenteuerfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 1965
Produktionsfirma: Ariane/Artistes Associés/Vides
Länge: 110 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 25.12.1965/20.7.1974 ZDF

Darsteller: Jean-Paul Belmondo (Arthur), Ursula Andress (Alexandrine), Jean Rochefort (Leon), Darry Cowl (Biscoton), Maria Pacôme (Suzy), Jess Hahn (Cornelius), Valérie Lagrange (Alice)

Produzent: Alexandre Mnouchkine

Regie: Philippe de Broca

Drehbuch: Philippe de Broca, Daniel Boulanger

Kamera: Edmond Séchan

Musik: Georges Delerue

Schnitt: Françoise Javet

Vorlage: Jules Verne

Inhalt

Die Erziehung eines wohlstandssatten und lebensmüden jungen Milliardären zur Lebensfreude als Ausgangspunkt für bewegte Abenteuerfahrten durch den Fernen Osten. Frei nach Jules Verne entstandene turbulente Unterhaltung mit zahlreichen übermütig inszenierten Verfolgungsjagden und Kraftakten Jean-Paul Belmondos. Der parodistische Grundton kommt nur in Maßen zum Tragen, im Vordergrund steht handfester Spaß, der gelegentlich etwas klamaukhaft gerät. (Alternativtitel: Belmondo - Das Rauhbein")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)