Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Todesgöttin des Liebescamps

Thriller

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1980
Produktionsfirma: Christian Anders Filmproduktion
Länge: 79 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 10.4.1981

Darsteller: Laura Gemser (die Göttliche""), Christian Anders (Dorian), Gabriele Tinti (Patricia Benneman), Maximilian Wolters, Simone Brahmann, Sascha Borysenko

Produzent: Christian Anders

Regie: Christian Anders

Drehbuch: Christian Anders

Kamera: Vassilis Christomoglou

Musik: Christian Anders

Schnitt: Renate Engelmann

Inhalt

Eine junge Frau bekehrt durch ihre Liebe den Anhänger einer Sekte, deren Führerin jeden Abtrünnigen töten läßt. Mischung aus Sex and Crime, die mit dem Thema Jugendsekten spekuliert. Weitgehend unfreiwillig komisch, wird der Film peinlich, wenn er auf philosophische und biblische Zitate zurückgreift.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)