Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Todesauge von Ceylon

Originaltitel: TEMPESTA SU CEYLON

Abenteuerfilm

Produktionsland: BR Deutschland/Italien/Frankreich
Produktionsjahr: 1962
Produktionsfirma: Rapid/Ficit/Paris Europa Prd.
Länge: 82 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 31.5.1963/30.6.1973 ARD

Darsteller: Lex Barker (Larry Stone), Ann Smyrner (Helga Ferlach), Hans Nielsen (Prof. Ferlach), Eleonora Rossi-Drago (Maharani), Magali Noël (Kathy), Peter Carsten (Hermann), Maurice Ronet (Dr. Rinaldi)

Produzent: Wolfgang Hartwig

Regie: Gerd Oswald

Drehbuch: Ludwig Bruckmann

Kamera: Adalberto Albertini, Ugo Peruzzi

Musik: Francesco De Masi

Schnitt: Eva Maria Tittes

Inhalt

Ein deutscher Gelehrter soll im Auftrag einer Maharani einen verschütteten unterirdischen Tempel auf Ceylon ausgraben. Bald ist er gemeinsam mit seiner Tochter einer Reihe von Intrigen, Gaunereien und Verbrechen ausgesetzt, findet aber in einem hilfsbereiten amerikanischen Tierfänger einen wackeren Helfer. Abenteuerliches Unterhaltungskino, das bunt-oberflächliche Spannung sucht, aber lediglich die üblichen Kolportage-Elemente und eine Vielzahl von Unglaubwürdigkeiten findet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)