Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Tod eines Radfahrers

Originaltitel: MUERTE DE UN CICLISTA

Drama

Produktionsland: Spanien/Italien
Produktionsjahr: 1955
Produktionsfirma: Guion/Trionfalcine
Länge: 86 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 19.9.1958 Kino DDR/9.10.1959 Kino BRD/16.4.1963 ARD/19.10.1970 DFF 1

Darsteller: Lucia Bosé (Maria José), Alberto Closas (Juan), Carlos Casaravilla (Rafa), Otello Toso (Miguel), Bruna Corrá (Matilda), Julia Delgado Caro

Regie: Juan Antonio Bardem

Drehbuch: Juan Antonio Bardem, Luis F. de Igoa

Kamera: Alfredo Fraile

Musik: Isidor B. Maiztegui

Inhalt

Eine Fahrerflucht eines Paares wird zur grundsätzlichen Flucht aus der Verantwortung und offenbart eine tiefe Verstrickung in soziale Schuld, die immerfort neues Unrecht hervorbringt. Die angstvollen Folgen geben das Gerüst ab für scharf ausgeleuchtete Charakterstudien, die unter anderem eine verschlüsselte Gesellschaftskritik am Spanien Francos enthalten. Ein mutiger Film mit Gewissensernst und hohem gedanklichem Niveau.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)