Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Tim Frazer jagt den geheimnisvollen Mr. X

Originaltitel: TIM FRAZER JAGT DEN GEHEIMNISVOLLEN MR. X

Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Österreich
Produktionsjahr: 1964
Produktionsfirma: Melba
Länge: 85 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 12.6.1964/6.5.1972 ARD

Darsteller: Adrian Hoven (Tim Frazer), Corny Collins (Janine), Paul Löwinger (Stoffels), Mady Rahl (Rosalie), Adi Berber (Lode), Sieghardt Rupp (Jack van Druten), Ellen Schwiers (Farida)

Produzent: Kurt Miksch

Regie: Ernst Hofbauer

Drehbuch: Ernst Hofbauer

Kamera: Raimund Herold

Musik: Heinz Neubrand

Schnitt: Arnfrid Heyne

Vorlage: Francis Durbridge

Inhalt

Der englische Privatdetektiv Tim Frazer wird in Antwerpen auf einen geheimnisvollen Mörder angesetzt, der Mitwisser beim Marihuana-Schmuggel aus dem Wege räumt. Ein müder Krimi, der seinerzeit vergeblich versuchte, vom Fernseherfolg des Titelhelden zu profitieren. Anspruchslos-seichte Unterhaltung in einigermaßen annehmbarer Gestaltung.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)