Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Tiger-Hai

Originaltitel: TIGER SHARK

Abenteuerfilm, Literaturverfilmung, Melodram

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1932
Produktionsfirma: First National/Vitaphone (für Warner Brothers)
Länge: 80 Minuten
Erstauffuehrung: 30.9.1968 ARD

Darsteller: Edward G. Robinson (Mike Mascarenhas), Zita Johann (Quita Silva), Richard Arlen (Pipes Boley), Vince Barnett (Fishbone), J. Carroll Naish (Tony), William Ricciardi (Manuel Silva)

Regie: Howard Hawks

Drehbuch: Wells Root

Kamera: Tony Gaudio

Musik: Leo F. Forbstein

Schnitt: Thomas Pratt

Vorlage: Houston Branch

Inhalt

Ein Thunfisch-Fänger, der bei einem Haifisch-Angriff eine Hand verloren hat, heiratet die Tochter eines alten Freundes. Er entbrennt in tödlichem Haß, als er erfährt, daß die attraktive Frau nicht ihn, sondern seinen Bootsmann liebt. Als er den Rivalen dem gefährlichen Tigerhai ausliefert, wird er selbst tödlich von der Bestie verletzt. Fabulierfreudiger Abenteuerfilm mit melodramatischen Akzenten und einigen Anleihen bei Melvilles Moby Dick". Geschickt erzählt und intelligent in der Balance zwischen heiteren und ernsten Elementen inszeniert."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)