Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Tiger aus Taipeh

Originaltitel: THE AMSTERDAM KILL, Verweistitel: Verschwörung in Amsterdam

Actionfilm, Polizeifilm

Produktionsland: Hongkong/USA
Produktionsjahr: 1977
Produktionsfirma: Golden Harvest/Fantastic
Länge: 89 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 15.9.1978

Darsteller: Robert Mitchum (Quinlan), Richard Egan (Ridgeway), Leslie Nielsen (Knight), Bradford Dillman (Odums), Keye Luke (Chung Wei)

Produzent: Raymond Chow

Regie: Robert Clouse

Drehbuch: Gregory Teifer, Robert Clouse

Kamera: Alan Hume

Musik: Hal Schaffer

Inhalt

Ein aus dem Drogen-Dezernat entlassener amerikanischer Geheimagent versucht, einen alten Freund zu beschützen, der in die Drogenkriege Hongkongs verwickelt wurde. Dabei gelingt ihm gleichzeitig die Zerschlagung eines internationalen Rauschgift-Schmugglerrings. Gegen Ende zunehmend härter und leichenreicher werdender Polizeifilm, der uninspiriert abgespulte Dutzendware bietet. Ein mißlungener Versuch, das asiatische Kung-Fu-Genre auf internationale Auswertungsmechanismen zu übertragen. (Titel auch: Verschwörung in Amsterdam")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)