Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Thunder

Originaltitel: THUNDER, Verweistitel: Thunder 1 - Der gnadenlose Einzelgänger

Aus der Serie Thunder: Thunder (1983), Thunder 2 (1986), Thunder 3 (1987)

Actionfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1983
Produktionsfirma: Embassy
Länge: 83 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 25.11.1983

Darsteller: Mark Gregory (Thunder), Bo Svenson (Cook), Raimund Harmstorf (Barry), Valerie Ross (Sheila), Giovanni Vettorazzo (Thomas), Paolo Malco

Regie: Larry Ludman

Drehbuch: Larry Ludman

Kamera: Sergio Salvati

Musik: Francesco De Masi

Schnitt: Eugenio Alabiso

Vorlage: David Parker jr.

Inhalt

Die Zerstörung eines indianischen Friedhofs im vertraglich verbürgten Reservat durch Bauleute, die ein Observatorium errichten wollen, treibt einen jungen Navajo zum Kampf gegen die Polizei. Mit Panzerfaust und Planier-Raupe erkämpft er sich von den Bergen aus den Weg in die Stadt und vernichtet Polizei-Station und Bank. Ein Polizist, dem er das Leben rettete, läßt ihn entkommen. Ein dramaturgisch sorgloser, oft unlogischer, in den Actionszenen aufwendiger Asphalt-Western", dessen thematisch nicht uninteressante Variation in Blut und Gewalt erstickt. (Fernsehtitel auch: "Thunder I - Der gnadenlose Einzelgänger")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)