Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Texaspolizei räumt auf

Originaltitel: DEPUTY MARSHALL

Literaturverfilmung, Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1949
Produktionsfirma: Lippert
Länge: 75 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 22.6.1951

Darsteller: Jon Hall (Ed Garry), Frances Langford (Janet Masters), Dick Foran (Joel Benton), Julie Bishop (Claire Benton), Russell Hayden (Bill Masters), Joseph Sawyer (Eli Cressett), Clem Bevans (Doc Vinson), Vince Barnett (Hotelangestellter), Kenneth Duncan (Kyle Freeling), Roy Butler (Weed Toler), Wheaton Chambers (Harley Masters), Tom Greenway (Barkeeper)

Produzent: William Stephens

Regie: William Berke

Drehbuch: William Berke

Kamera: Carl Berger

Musik: Mahlon Merrick

Schnitt: Edward Mann

Vorlage: Charles Heckelman

Inhalt

Ein US-Marshall erledigt eine Meute von Outlaws, die sich als Cowboys gewaltsam Land aneignen wollen. Serien-Western mit vielen Leichen, aber wenig Einfallsreichtum.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)