Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Taxifahrerin

Originaltitel: EXTERIEUR NUIT

Drama

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1980
Produktionsfirma: Les Films Noirs
Länge: 110 Minuten
FSK: -
Erstauffuehrung: 10.7.1981/4.9.1998 tm 3

Darsteller: Christine Boisson (Cora), André Dussollier (Bony), Gérard Lanvin (Léo), Jean-Pierre Sentier (Charles), Marie Keime (Bürgersfrau), Elizabeth Margoni (Véronique), Henri-Jacques Huet

Regie: Jacques Bral

Drehbuch: Jacques Bral

Kamera: Pierre-William Glenn

Musik: Karl-Heinz Schäfer

Schnitt: Jacques Bral

Inhalt

Zwei befreundete Männer und eine junge Frau versuchen vor dem Hintergrund des nächtlichen Paris zueinander zu kommen, scheitern dabei aber an ihrer Unfähigkeit, ihren Schutzpanzer vor Einsamkeit und Zurückweisung zu durchbrechen. Ein sowohl inszenatorisch als auch in der komplexen Charakterzeichnung interessanter Film über Lebensmüdigkeit und Resignation, entwickelt mit etwas Galgenhumor und nur wenig Hoffnung. In stimmungsvollen Bildern komponiert er ein düsteres und trostloses Stadt- und Menschenbild, ist insgesamt jedoch überzogen und voller dramaturgischer Widersprüche.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)