Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Taxi-Kitty

Komödie, Literaturverfilmung, Musikfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1950
Produktionsfirma: Junge Film-Union
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 28.12.1950

Darsteller: Hannelore Schroth (Kitty Grille), Carl Raddatz (Charly), Hans Schwarz jr. (Brasch), Karl Schönböck (Molander), Fita Benkhoff (Elvira Rembrandt), Gunnar Möller (Boy), Inge Meysel (1. Sekretärin), Nuk (Clown Nuk)

Produzent: Rolf Meyer

Regie: Kurt Hoffmann

Drehbuch: Kurt E. Walter, Jo Hanns Rösler, Kurt Werner

Kamera: Albert Benitz

Musik: Franz Grothe

Schnitt: Martha Dübber

Vorlage: Hermann Droop

Inhalt

Eine stellungslose Musikantin stellt als Aushilfe in einer Kantine für Taxifahrer ihre Tüchtigkeit unter Beweis und erhält durch die hilfsbereiten Chauffeure die Gelegenheit, erfolgreich auf ihr künstlerisches Talent aufmerksam zu machen. Ein behäbiges, gutmütiges musikalisches Lustspiel, vergleichsweise einfallsreich aufbereitet, geschickt pointiert und gut gespielt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)